Mitglied im VDA - Verband deutscher Vereine für Aquarien- und Terrarienkunde e.V.
Aquarienverein Münchberg

Herzlich Willkommen!

Wir wollen die Lust und Liebe zur Natur wecken, die Tierquälerei bekämpfen und volkstümliche Naturkunde betreiben.

Der Verein schreibt sich in seine Satzung die Verbreitung der Aquarien- und Terrarienkunde zu fördern, welche sich auf die Haltung, Pflege, Beobachtung und Zucht von Aquarien- und Terrarientiere in- und ausländischer Arten erstreckt.

Jedoch darf die aquaristische Geselligkeit dabei nie zu kurz kommen.

Der Schwerpunkt im Aquarienverein liegt bei regelmäßigen Nachzuchten von Aquarienfischen und Pflanzen.

Selbst Welterstnachzuchten des Panzerwels Corydoras sterbai und Corydoras seussi kann man im Verein nachweisen. Letzterer wurde sogar nach seinem Züchter Werner Seuß aus Sparneck benannt.

Im Durchschnitt werden von den Vereinsmitgliedern 50 bis 80 verschiedene Arten von Zierfischen nachgezüchtet.

Dies sind z. B. Salmler, Barben, Chichliden, Lebendgebärende und Welse. Diese können dann von den Interessierten auf den zweimal im Jahr abgehaltenen Zierfischbörsen begutachtet und erworben werden.

Aquarium Startseite

Der Vorteil dabei: nachgezüchtete Tiere müssen nicht aus der Natur entnommen werden, so dass hier zusätzlich ein indirekter Beitrag zum Artenschutz der Zierfische geleistet wird.

Vor allem aber kann davon ausgegangen werden, dass alle gezüchteten Fischeund Pflanzen von einem fachkundigen Aquarianer gezüchtet und gepflegt wurden, der seine Fachkenntnis durch den VDA Sachkundenachweis dokumentarisch nachgewiesen hat.

Ein schön eingerichtetes Aquarium mit solchen Tieren und Pflanzen ist ein Blickfang für jeden Raum.

Tipps und Ratschläge können jederzeit bei den Vereinsmitgliedern oder am wöchentlichen Stammtisch bzw. bei der Monatsversammlung eingeholt werden.